CD31-Thymusreserve

Synonym

recent thymic emigrants, CD31+ naive CD4-Helferzellen

Zuordnung

Immundefektdiagnostik

Probenmaterial

2 ml EDTA-Blut

Material

EDTA-Blut

Probentransport

Probeneingang muss bei Raumtemperatur innerhalb von 24 h im Labor gewährleistet sein

Methode

FACS, Markierung: CD31+/CD45RA+/CD4+

Ansatztage

Mo-Sa

Referenzbereich

Altersabhängig

Abrechnung

Privatkassen ja, aktuell aber noch keine EBM-Abrechnung möglich. Kosten für Selbstzahler (1,0-facher GOÄ-Satz) 76,81 € bzw. + 14,57 € wenn additiv im zellulären Immunstatus

Indikation

  • Abklärung von persistierenden Lymphozytopenien mit der Frage, ob es sich um eine verminderte Neubildung oder einen erhöhten „Verbrauch“ handelt.
  • Untersuchung vor immunologisch belastenden Therapien (Operation, Chemo- und Strahlentherapie) zur Abschätzung der Regenerationsfähigkeit und evtl. Planung früher Intervention (Immunrestaurations-Marker).
  • Komplementärer Marker im Rahmen der Immunfunktionsanalytik, v.a. bei chronischen Infektionen oder Xenobiotika-induzierten Immunfunktionsstörungen.