1/2/5/6/8/A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/X/Y/Z/Ã

 
Bezeichnung Primärmaterial Materialmenge Hinweise mehr Informationen
p53-AutoantikörperSerum1 ml
PAI-1-Gen (Plasminogen-Aktivator-Inhibitor 1)EDTA-Blut2 mlEinwilligungserklärung erforderlich!
Paliperidon (9-OH-Risperidon)Serum1 ml
PalladiumEDTA-/Hep.-Blut2 mlkeine EBM-Leistung
Spontanurin10 mlkeine EBM-Leistung
Speichel3 - 5 mlkeine EBM-Leistung
Pankreas-Azinuszellen-AAkSerum1 mlsiehe auch Kapitel "Autoimmunologie"
Pankreatische ElastaseStuhlca. 2 g
PantoprazolSerum2 ml
PAPP-A siehe Pränatale Risikopräzisierung
ParacetamolSerum2 ml
Urin10 ml
Parainfluenza Viren-AkSerum2 ml
Parathormon (PTH) - intaktes ProteinEDTA-Blut1 mlKühl lagern!
Parathormon-related protein (PTH-rP)EDTA-Plasma1 mlBitte Rücksprache mit dem Labor!
Parietalzellen-AAkSerum1 ml
Parodontopathogene Keime (micro-IDent A)Abstrich (Papierstreifen)Parodontopathogene Markerkeime:
Aggregatibacter actinomycetemcomitans,
Prevotella intermedia,
Porphyromonas gingivalis,
Treponema denticola,
Tannerella forsythia,
Campylobacter rectus / showae,
Eikenella corrodens,
Capnocytophaga gingivalis / ochracea,
Parvimonas micra,
Eubacterium nodatum,
Fusobacterium sp.
ParoxetinSerum1 ml
Parvovirus B19-AkSerum1 ml
Parvovirus B19-DNAEDTA-Blut
fetales EDTABlut
Nabelschnurblut
Fruchtwasser
Bioptat
3 mlEBM-Leistung nur aus Fruchtwasser und/oder Fetalblut zum Nachweis einer vorgeburtlichen fetalen Infektion oder in besonders zu begründenden Einzelfällen
PCNA-AAk (proliferating cell nuclear antigen)Serum1 mlsiehe auch Kapitel "Autoimmunologie"
Pemphigoid-AAk (epidermale Basalmembran-AAk)Serum1 mlPemphigoid
siehe auch Kapitel "Autoimmunologie"
Pemphigus-AAk (Stachelzelldesmosomen-AAk)Serum1 mlPemphigus
siehe auch Kapitel "Autoimmunologie"
Penicillin G (Benzylpenicillin)Serum0,5 ml
PentoxifyllinSerum2 ml
PerampanelSerum1 ml
PerazinSerum1 ml
PerphenazinSerum1 ml
Peutz-Jeghers-Syndrom (STK11-Gen)EDTA-Blut
Mundschleimhautabstrich
2 - 5 mlsiehe Kapitel "Molekulargenetik"
Achtung: Bei dieser Untersuchung ist eine Einwilligungserklärung des Patienten zwingend erforderlich.
PFA 100 (in-vitro-Blutungszeit)Citrat-Blut4 mlSchneller Transport (innerhalb von 3 Std.) ins Labor, Abnahme/Transport bei Raumtemperatur, nicht zentrifugieren
besser: Abnahme im Labor
Phagozytosetest GranulozytenHeparin-Blut10 ml
Phäochromozytom/Paragangliom, hereditär MutationsanalyseEDTA-Blut2 mlEinwilligungserklärung erforderlich!
PhencyclidinSerum1 ml
PhenobarbitalSerum 1 ml
PhenprocoumonSerum0,5 mlStabilität über 14 Tage geprüft bei Raumtemperatur, 2 - 8 °C und eingefroren bei - 20 °C
Phenylalanin (siehe Aminosäuren)
PhenytoinSerum1 ml
Phosphat, anorganischesSerum1 mlInnerhalb von 2 Std. nach Abnahme zentrifugieren und abseren.
Urin5 ml5 ml Salzsäure als Konservierungsmittel zugeben,
Urin während der Sammlung gekühlt aufbewahren (nicht einfrieren),
Urin-Volumen und Sammelzeit auf Auftragsformular angeben
Phospholipase-A2-Rezeptor-AAkSerum1 ml
Phospholipid-AAk (siehe Cardiolipin-AAk und beta 2-Glycoprotein 1-AAk)
Serum1 ml
Serum1 ml
Phytosterin-Uptake-PolymorphismenEDTA-Blut2 mlEinwilligungserklärung erforderlich!
PimozidSerum1 ml
PipamperonSerum2 ml
PipecolinsäureEDTA-Plasma1 mlZur Differentialdiagnose und Kontrolle peroxisomaler Erkrankungen (Zellweger, Refsum u.a.)
Urin1 ml
PiracetamSerum2 ml
PiroxicamSerum2 ml
Plasminogen-Aktivator-Inhibitor-1saures Citrat-Plasma 1 RöhrchenSpezielle Abnahmesysteme (CTAD-Antikoagulanz/Stabilisator) bei Bedarf abrufbar
Plasminogen-Aktivator-Inhibitor-1 (PAI-1-Gen SERPINE1) Mutation -675 4G/5G [rs1799889]EDTA-Blut2 mlEinwilligungserklärung erforderlich!
PlatinEDTA-/Hep.-Blut2 mlkeine EBM-Leistung
Speichel3 - 5 mlkeine EBM-Leistung
Urin10 mlkeine EBM-Leistung
Serum1 ml
PM-Scl-AAkSerum1 mlsiehe auch Myositis-AAk Profil
PNH-Diagnostik (Paroxysmale Nächtliche Hämoglobinurie)EDTA-Blut3 ml
Poliomyelitis Viren Typ I-III-AkSerum2 ml
Polyposis coli, adenomatöse familiäre, APC-GenEDTA-Blut2 mlEinwilligungserklärung erforderlich!
PON1-Gen (Paraoxonase 1)EDTA-Blut2 mlEinwilligungserklärung erforderlich!
Keine EBM-Leistung
PorphobilinogenUrin10 ml24 h-Sammelurin (ohne Zusätze, lichtgeschützt), Sammelmenge angeben!
Porphyrine gesamtSerum1 ml
EDTA-Plasma1 ml
Urin10 ml24 h-Sammelurin (ohne Zusätze, lichtgeschützt), Sammelmenge angeben!
Stuhlca. 1 g
Porphyrine-AuftrennungUrin10 ml24 h-Sammelurin (ohne Zusätze, lichtgeschützt), Sammelmenge angeben!
PosaconazolSerum1 ml
PR3-AAk (Proteinase 3-AAk, cANCA)Serum1 mlsiehe auch Kapitel "Autoimmunologie"
PräalbuminSerum0,5 ml
PramipexolSerum2 ml
Pränatale Risikopräzisierung - Integratives Testen:Serum2 ml(Präzisierung von Mißbildungsrisiken)
a) PAPP-A
b) Double-Test
- AFP (Screening auf Neuralrohrdefekte)
Bitte gesonderten Anforderungsschein benutzen.

Empfohlen:

PAPP-A .....10. - 13. SSW
Double-Test .....15. - 18. SSW
AFP.....15. - 18. SSW

Achtung: Bei dieser Untersuchung ist eine Einwilligungserklärung der Patientin zwingend erforderlich.
PrazepamSerum1 ml
PrednisolonSerum1 ml
PregabalinSerum1 ml
PrimidonSerum1 ml
ProcalcitoninSerum1 ml
ProgesteronSerum1 mlBitte Zyklustag angeben.
Bei Gravidität bitte Schwangerschaftswoche angeben.
ProGRP (Progastrin Releasing Peptid)EDTA-Plasma
Heparin-Plasma
Serum
0,5 mlBevorzugtes Material ist Plasma, das max. 8 Stunden bei Raumtemperatur oder 24 Stunden bei 2 - 8°C gelagert werden kann, danach sollte es eingefroren werden.
Proinsulin, intaktEDTA-Plasma1 mlBlutentnahme muss nüchtern erfolgen.
Prokollagen-III-Peptid (P-III-P)Serum1 ml
Prokollagen-I-N-term. Propeptid (PICP)Serum1 ml
PromethazinSerum2 ml
PropafenonSerum1 ml
PropofolSerum1 mlLichtgeschützt (Röhrchen mit Alu-Folie umwickeln)
PropranololSerum1 ml
PropyphenazonSerum1 ml
Prostata spezifisches-Antigen siehe PSASerum1 mlVor Entnahme keine körperlichen Belastungen! Keine Manipulationen an der Prostata.
Interferenz: Ikterus
Prostata-acid-PhosphataseSerum500 µlnur im Rahmen von klinischen Studien
Protein C-AktivitätCitrat-Blut 3 mlInnerhalb von 4 h nach Abnahme messen oder Plasma tieffrieren.
Protein C-MutationsanalyseEDTA-Blut2 ml
Protein S AktivitätCitrat-Plasma1 mlbei Versand Plasma tieffrieren
Protein S Antigen, freiCitrat-Blut3 mlInnerhalb von 4 h nach Abnahme messen oder Plasma tieffrieren.
Protein Z i. CitratplasmaCitratblut0.5 mlzügige Plasmagewinnung, bei Versand > 8 Std. tieffrieren
ProthipendylSerum2 ml
ProtionamidSerum2 ml
PSA (Prostata spezifisches Ag) freiSerum1 mlAus dem freien und Gesamt-PSA errechnet sich die PSA-Ratio.
PSA (Prostata spezifisches Ag) gesamtSerum1 mlVor Entnahme keine körperlichen Belastungen! Keine Manipulationen an der Prostata.
Interferenz: Ikterus
PTT (Partielle Thromboplastinzeit)Citrat-Blut3 mlVersand nur tiefgefroren möglich.
PyrazinamidSerum1 ml
Pyridinolin, freiesUrin10 ml
PyridostigminbromidSerum0,5 ml
PyrimethaminSerum1 ml
PyruvatNaF-Blut2 ml
Sammelurin5 ml24 h Sammelurin
PyruvatkinaseEDTA-Blut2 ml