1/2/5/6/8/A/B/C/D/E/F/G/H/I/J/K/L/M/N/O/P/Q/R/S/T/U/V/W/X/Y/Z/Ã

 
Bezeichnung Primärmaterial Materialmenge Hinweise mehr Informationen
T3, freies (Trijodthyronin)Serum1 ml
T4, freies (Thyroxin, freies)Serum1 ml
TacrolimusEDTA-Blut1 ml
TAK (Thyreoglobulin-AAk)Serum1 ml
TamoxifenSerum1 mllichtgeschützt aufbewahren
TapentadolSerum1 ml
Tau-ProteinLiquor1 ml
Tbc - DirektnachweisBAL10 - 30 mlVor Gewinnung von respiratorischem Untersuchungsmaterial darf der Mund nicht mit Wasser gespült werden. Die Tbc-Diagnostik erfolgt immer als Kultur. Zusätzlich kann eine PCR aus dem Originalmaterial angefordert werden, insbesondere bei Liquor, BAL und Punktaten.
Sputum2-10 mlVor Gewinnung von respiratorischem Untersuchungsmaterial darf der Mund nicht mit Wasser gespült werden. Die Tbc-Diagnostik erfolgt immer als Kultur. Zusätzlich kann eine PCR aus dem Originalmaterial angefordert werden, insbesondere bei Liquor, BAL und Punktaten.
Liquor5 mlDie Tbc-Diagnostik erfolgt immer als Kultur. Zusätzlich kann eine PCR aus dem Originalmaterial angefordert werden, insbesondere bei Liquor, BAL und Punktaten.
Bronchialsekret2 - 5 mlVor Gewinnung von respiratorischem Untersuchungsmaterial darf der Mund nicht mit Wasser gespült werden. Die Tbc-Diagnostik erfolgt immer als Kultur. Zusätzlich kann eine PCR aus dem Originalmaterial angefordert werden, insbesondere bei Liquor, BAL und Punktaten.
Pleurapunktat10 - 30 mlDie Tbc-Diagnostik erfolgt immer als Kultur. Zusätzlich kann eine PCR aus dem Originalmaterial angefordert werden, insbesondere bei Liquor, BAL und Punktaten.
Stuhl1 g
Harnmind. 30 - 50 ml
Magennüchternsekret (in Puffer)20 - 30 ml
TBG (Thyroxinbindendes Globulin)Serum2 mlkeine EBM-Leistung,
erhöht in der Schwangerschaft und unter Gestagenmedikation.
TeicoplaninSerum2 ml
Telopeptide NTX (quervernetztes N-Telopeptid von Kollagen I)Serum1 ml
2. Morgenurin10 mlDie angegebenen Referenzbereiche gelten nur für knochengesunde prämenopausale Frauen.

Altersabhängige Referenzbereiche für Kinder siehe erweiterte Hinweise.
TemazepamSerum1 ml
TerbinafinSerum2 ml
Testosteron, freiesSerum1 ml
Testosteron, gesamtSerum1 mlZirkadiane Rhythmik, höchste Werte am frühen Morgen.
Tetanus-Toxin-AkSerum1 ml
TetrazepamSerum1 ml
TGF-beta (transforming growth factor)Serum1 ml
Th/To-AAkSerum1 ml
TH1/TH2 - ZytokinprofilHeparinblut5 mlkeine EBM-Leistung
TH1/TH2/TH17-Zytokinprofil nach ConA/SEB-StimulationHeparinblut10 mlkeine EBM-Leistung
Thalassämie alpha (genetisch)EDTA-Blut2 mlEinwilligungserklärung erforderlich!
Thalassämie beta (genetisch)EDTA-Blut2 mlEinwilligungserklärung erforderlich!
ThalliumSerum5 ml
EDTA-/Hep.-Blut2 ml
Urin10 ml
TheophyllinSerum1 ml
ThiopentalSerum2 ml
ThioridazinSerum1 ml
Thrombin-Antithrombin-KomplexCitrat-Plasma1 ml
ThrombinzeitCitrat-Blut3 ml
ThrombozytenEDTA-Blut2 mlIn seltenen Fällen kann es durch einen EDTA-Effekt zur Aggregatbildung der Thrombozyten und damit zu einer Pseudothrombopenie in vitro kommen. Die Untersuchung sollte dann aus Heparin- oder Citrat-Material wiederholt werden.
Thrombozyten Ak, freiSerum1 mlBei längerem Transport bitte Serum unbedingt tieffrieren.
Thrombozyten Ak, gebundenEDTA-Blut10 - 40 mlErforderliche Blutvolumina richten sich nach der Thrombozytenzahl
Thymidinkinase (TK)Serum1 ml
Thyreoglobulin (hTG)Serum2 mlZur Validität des TG-Wertes bestimmen wir zusätzlich die Thyreoglobulin-AAk Konzentration (Wiederfindung) ohne Berechnung.
Thyreoglobulin-AAk (TAK)Serum1 ml
Thyreoidea-stimulierendes Hormon (TSH)Serum1 ml
Thyroxin, freies (T4, freies)Serum1 ml
TiagabinSerum1 ml
TianeptinSerum1 ml
TiapridSerum1 ml
TilidinSerum2 ml
TitanEDTA-/Hep.-Blut2 mlkeine EBM Leistung,
auch aus Heparinblut möglich
Serum1 mlkeine EBM-Leistung
Spontanurin10 mlkeine EBM-Leistung
Speichel3 - 5 mlkeine EBM-Leistung
TitanstimulationstestHeparinblut5 ml
TizanidinSerum2 ml
TNFA-Gen (Tumornekrosefaktor alpha)EDTA-Blut2 mlsiehe Profil "Entzündungsprädisposition"
Einwilligungserklärung erforderlich!
TNF-alphaSerum1 ml
TNF-alpha-Gen (Tumornekrosefaktor-alpha)EDTA-Blut2 mlsiehe Profil "Entzündungsprädisposition"
Einwilligungserklärung erforderlich!
EDTA-Blut2 mlEinwilligungserklärung erforderlich!
TNF-alpha-HemmtestHeparinblut10 mlbitte Präparate mit einsenden oder angeben.
TNFR1-assoziiertes periodisches Fiebersyndrom, (TNFRSF1A-Gen)EDTA-Blut2 mlEinwilligungserklärung erforderlich!
TobramycinSerum2 ml
TocainidSerum1 ml
TolcapanSerum1 ml
Tollwut-AkSerum1 ml
TolperisonSerum2 ml
TopiramatSerum1 ml
TorasemidSerum1 mlbiologische Halbwertzeit 3 - 4 Stunden
Totaler-Antioxidanzien-Status (TAS)Serum
EDTA-Plasma
1 mlbitte Probe tiefgefroren transportieren; keine EBM-Leistung
Toxocara canis-AkSerum2 ml
Toxoplasma gondii, DNA-NachweisLiquor (mindestens 500 µl)
Fruchtwasser (2 - 5 ml)
EDTA-Blut (mindestens 2 ml)
fetales EDTA-Blut
keine EBM-Leistung (Ausnahme: Liquor)
Toxoplasma gondii, IgG-AkSerum1 ml
Toxoplasma gondii, IgG-AviditätSerum1 ml
Toxoplasma gondii, IgM-AkSerum1 ml
Toxoplasma gondii, IgM-ISAGASerum1 ml
TPA (Tissue Polypeptid-Antigen)Serum2 ml
TPHA (Treponema pallidum-Häm.-Aggl.-Test)Serum1 ml
TPMT-Gen (Thiopurin S-Methyltransferase) MutationsanalyseEDTA-Blut2 mlEinwilligungserklärung erforderlich!
TPO-Ak (Thyreoperoxidase-AAk)Serum1 ml
TRAK (TSH-Rezeptor-AAk)Serum1 ml
TramadolSerum2 ml
Urin10 ml
TransferrinSerum1 mlZur Eisenstoffwechseldiagnostik empfehlen wir die Bestimmung von CRP, Ferritin, löslichem Transferrinrezeptor und Ret-Hb.
Urin1 ml
Transferrin Rezeptor (löslicher)Serum1 mlZur Eisenstoffwechseldiagnostik empfehlen wir die Bestimmung von CRP, löslichem Transferrinrezeptor, Ferritin und Ret-Hb.
Transglutaminase-AAkSerum1 mlsiehe auch Kapitel "Autoimmunologie" Zöliakie
(= Celikey-Ak)
TranylcyprominSerum2 ml
TrazodonSerum2 mlBitte lichtgeschützt und gekühlt einsenden.
Treponema pallidum IgMSerum1 ml
Treponema pallidum-DNAEDTA-Blut (2 ml)
Urogenitalabstrich
Fruchtwasser (2 - 5 ml)
2 mlkeine EBM-Leistung
TRH-Belastungstest
TriazolamSerum2 ml
Trichinellose-AkSerum1 ml
Trichomonas vaginalis-DNAtrockene Urogenitalabstriche
Vaginalsekret
Urin 5 - 10 ml
keine EBM-Leistung
TriglycerideSerum1 mlBlutentnahme nach 12 Std. Nahrungskarenz!
Trijodthyronin, freies (T3, freies)Serum1 ml
TrimethoprimSerum2 ml
TrimipraminSerum1 ml
Triple-Diagnostik (siehe Pränatale Risikopräzisierung)Konzentrationen des AFP der Hormone Östriol und hCG im Blut der Schwangeren ermöglichen die Berechnung , ob ein höheres oder geringeres Risiko für Mißbildungen als bei einer durchschnittlichen Schwangeren im gleichen Alter besteht.
TroponinSerum1 ml
Trypanosoma brucei-AkSerum1 ml
TrypsinSerum1 ml14 tägig
TryptaseSerum1 ml
TryptophanEDTA-Blut2 mlsiehe auch Aminosäuren,
auch aus Serum möglich
Tryptophan-Hydroxylase Gen (TPH2)EDTA-Blut2 mlEinwilligungserklärung erforderlich!
Keine EBM-Leistung
TSH (Thyreotropes Hormon)Serum1 ml
TSH-Rezeptor-AAk (TRAK)Serum1 ml
Tuberkulose (siehe Tbc-Direktnachweis, siehe Quantiferon-Test)
Tumornekrosefaktor-Rezeptor-1-assoziiertes FiebersyndromEDTA-Blut2 mlEinwilligungserklärung erforderlich!