Samstag, 11.09.2021 - 09.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Diagnosestellung bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten Was gibt es abseits der ausgetretenen Pfade?


Referent/in:

Dr. rer. nat. Anne Schönbrunn | Dr. rer. nat. Anna Klaus | Ärztin Andrea Thiem | Dr. med. Volker von Baehr

Fortbildungsinhalte:
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten von A-Z  Darstellung der ursächlichen Pathomechanismen
  • Weizen: Allergie, Zöliakie oder Sensitivität: Unterschiede in Diagnostik und Therapie
  • Besonderheiten der Nahrungsmittelallergien bei Erwachsenen Kreuzreaktionen - Triggerfaktoren - Urtikaria
  • Enterales Immunsystem und Darmbarriere 
    Bedeutung für Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Therapieansätze
  • IgG-Diagnostik bei Nahrungsmittelallergien
    Kritische Betrachtung immunologischer Mechanismen und klinischer Relevanz
  • Histaminunverträglichkeit und Mastzellaktivierungserkrankungen Diagnosestellung und Behandlungskonzepte
  • Woran kaum jemand denkt! Exotische Auslöser von Unverträglichkeiten: Metalle, Zusatzstoffe, Schimmelpilze & Co.
Veranstaltungsort:

Pullman Berlin Schweizerhof
Budapester Straße 25
10787 Berlin

Teilnahmegebühr:

55,00 €

Veranstalter:

IMD Berlin MVZ